Trost.

Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!

Beim Vormittag [93:1]

und bei der Nacht, wenn alles still ist! [93:2]

Dein Herr hat dich weder verlassen, noch verabscheut. [93:3]

Wahrlich, das Jenseits ist besser für dich als das Diesseits. [93:4]

Und wahrlich, dein Herr wird dir geben und du wirst wohlzufrieden sein. [93:5]

Hat Er dich nicht als Waise gefunden und aufgenommen [93:6],

und dich auf dem Irrweg gefunden und richtig geführt [93:7],

und dich dürftig gefunden und reich gemacht? [93:8]

Was die Waise angeht, so unterdrücke sie nicht. [93:9]

Und was den Bittenden angeht, so fahre ihn nicht an [93:10],

und sprich überall von der Gnade deines Herrn. [93:11]

 

Oh Herr, allein in Deinen Worten finde ich unendlichen Trost und unendliche Seelenruhe, sowie du der Unendliche bist. 

Oh mein Herr, lege Frieden und Licht in unsere Seelen, in unsere Herzen und in unseren Geist. 

Oh mein Herr, allein im Gedenken an Dich findet mein Herz Ruh‘. 

Mein Herr, verwehre mir niemals die Liebe zu Dir.

Denn du bist Der, der die Liebe schuf.

So setze Liebe in mich, um Deiner Willen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.